Harley & Wein 2019 – Ürzig und die Mosel begeisterten wieder die Harley-Fahrer! 

Harley & Wein 2019 – Ürzig und die Mosel begeisterten wieder die Harley-Fahrer! 

Aus einem ehemals beschaulichen regionalen Weinfest ist das fantastische Moselevent „Harley & Wein“ mit internationaler Anerkennung herangereift.

Groß war die Freude bei den Organisatoren, dass bereits im Vorfeld mit einem hohen Besucheraufkommen zu rechnen war. Letztendlich wurden von der Zahl der Teilnehmer her alle Erwartungen weit übertroffen. Die Zimmerreservierungen reichen zwischenzeitlich von der gesamten Mittelmosel über die Gemeinden des Alftals bis nach Bad Bertrich und Zell bis in den Hunsrück.

Bereits am Donnerstag war die „Warm-up-Party“ mit der „Eifelperle Christel“ ein großer Erfolg. Mehr als 500 Zuschauer fanden den Weg ins Festzelt. Die erfolgreiche Sängerin wurde mit 3 Liedvorträgen von Stephan P. unterstützt.

Für den Freitag wurde mit “Handpicked” eine heimische Band eingesetzt.

Die Gruppierung hat es verstanden, sich in die Musikherzen der großen Harley-Familie einzuspielen und sorgte damit, wie in den vergangenen Jahren, für einen optimalen Verlauf dieses Abends. Der starke Regenguss am späten Freitagnachmittag hatte dennoch einige Besucher abgehalten, was jedoch die Gesamtbesucherzahl nicht schmälerte.

Bei bestem Wetter startete am Samstag die große Mittelmoselausfahrt. Die Teilnehmerzahl wächst von Jahr zu Jahr. Trotz einer jährlich wachsenden Teilnehmerzahl kam es in den 21 Jahren zu keinen Problemen. Der Polizei Bernkastel-Kues unterstützt von ca. 28 Road-Stuarts und mehreren Feuerwehren gilt der Dank für den optimalen Verlauf und die Organisation der Tour. Die Sperrung der B 53 von 12.00 – 13.00 Uhr hat sich bewährt. Die Einfahrt in die Stadt Wittlich stellt jährlich eine Besonderheit für die Harley-Fahrer dar. In diesem Jahr wurde der Platz an der Lieser für die Begrüßung durch Bürgermeister Rodenkirch ausgewählt.

Die gesamte Wittlicher Innenstadt war mit Harleys belegt.

Als Höhepunkt des Abends galt der Einzug der Weinkönigin Selina mit ihren Prinzessinnen Anna und Marina auf Harleys ins Festzelt. Sie wurden begleitet von Bürgermeister Mirko Dornbach, 11 Weinköniginnen aus den benachbarten Weinorten, den Moselblümchen und der Winzerkapelle Ürzig. Erstmals konnte Mirko Dornbach als neuer Bürgermeister zusammen mit der Weinkönigin Selina die Gäste begrüßen. Moderiert wurde der Einzug von Leo und Karina Wächter.

Die Biker-Party „Harley-Night“ am Samstag mit der Band „The Oldies” sorgte für Stimmung und Unterhaltung. Die mit bekannten Berufsmusikern besetzte Band garantierte beste Stimmung für die zahlrechen Besucher im Festzelt und auf dem beschallten Außengelände.

Der Director des Mainhattan-Chapters Matthias Volpert und Festausschuss-Vorsitzender Arno Simon begrüßten die 35 angereisten Chapter. Die Directoren wurden zur Vorstellung auf die Bühne gebeten.

Unter den Chapters befanden sich 11 Gruppierungen, die erstmals in Ürzig vertreten waren. Der größte Chapter mit 55 Mitgliedern war der Niederrhein-Chapter gefolgt vom Cactus-Chapter (43) und Maasland-Chapter aus Belgien (32). Aufgefallen ist, dass sehr viele Gäste aus Belgien und dem benachbarten Ausland kamen.

Insgesamt stellt die Veranstaltung eine positive Werbung für Ürzig, die Mosel und den Wein dar. Erfreulich ist feststellbar, dass von Jahr zu Jahr auch mehr Wein getrunken wird.

Trotz der großen Menschenansammlung kam es weder in den zurückliegenden Jahren noch in diesem Jahr  weder bei den Abendveranstaltungen noch tagsüber zu Problemen. In den 21 Jahren war kein Polizeieinsatz erforderlich.

 

Gelungene Erlebnis-Weinprobe:

Die neu gestaltete Weinprobe “The Best of Ürziger Würzgarten” war wieder ein Erfolg.

Den 25 an der Weinprobe beteiligten Ürziger Weingütern ist im attraktiv dekorierten Festzelt eine hervorragende Darstellung ihrer Weine gelungen.

Auch die anwesenden Weinkenner und Weinjournalisten waren von dem hohen Qualitätsniveau der Ürziger Weine begeistert.

So konnten der sehr gute Wein-Jahrgang 2018 in allen Qualitäts- und Geschmacksstufen gegeneinander verglichen werden. Vom Hochgewächs über Kabinett, Spätlese bis zur Auslese.

 

Großer Helfereinsatz

Aufgrund des zu erwartenden hohen Besucheraufkommens wurden im Vorfeld viele Personen zur Mithilfe bei der Veranstaltung kontaktiert. Auch junge Bürger, die bisher nicht in Vereinen tätig waren. So ist es gelungen, dass die Stände über die Tage mit ca. 200 Personen besetzt waren. Weitere 60 Personen waren beim Auf- und Abbau behilflich. Man hat in diesem Jahr erstmals den Zeltaufbau auf den Montag vorverlegt. Umso mehr waren die Verantwortlichen erfreut, dass ca. 35 Personen nachmittags am Aufbau mitwirkten und so in 4 Stunden das Zelt errichten konnten.

Der Dank der Vereine, der Chapter-Direktoren und des Ortsbürgermeisters geht in besonderer Weise an die vielen Helfer, die zum hervorragenden Gelingen dieses Events beigetragen haben.

Die Veranstalter legen auch Wert auf ein gemeinsames Frühstück für die Biker, damit die verschiedenen Chapter untereinander kommunizieren können. Hier geht der Dank an den jungen Verein “Erzer Freunde”, die den Harley-Fahrern ein ausgezeichnetes Buffet im Festzelt geboten haben. Ebenso Dank an den Verein „Robin Hood“ für die Gestaltung des Kinderprogramms am Sonntag-Nachmittag.

 

Abbildung – Empfang auf dem Platz an der Lieser (v.l.n.r.: Stadtbürgermeister J. Rodenkirch, Mainhatten-Director M. Volpert, Weinkönigin Selina, Festausschussvorsitzender A. Simon, Ortsbürgermeister M. Dornbach).



Gemeinde Ürzig
X